"Wenn man die Ruhe nicht in sich selbst findet, ist es umsonst, sie anderswo zu suchen."

                                                                        
                                                                          Francois de La Rochefoucauld

Definition Entspannung

Die Entspannung bezeichnet einen kurzfristigen oder länger anhaltenden Zustand reduzierter metabolischer, zentralnervöser unbewusster Aktivität. Dieser Zustand ist auf verschiedenen Ebenen erkennbar. Die körperliche Entspannungsreaktion zeichnet sich durch eine verminderte Muskelspannung,  einer sinkender Herzfrequenz und dem sinkenden Blutdruck, einer verlangsamte Atemfrequenz und die Minderung elektrischer Aktivität im Gehirn aus. Emotionale Reaktionen auf Entspannung sind beispielsweise das Gefühl des Wohlbefindens, der inneren Ruhe und Gelassenheit. Auf kognitiver Ebene betrachtet, sind gelockerte Denkabläufe, sowie eine veränderte Verarbeitung von Außenreizen zu erkennen.  Die Entspannung beschreibt damit den Gegenpol zu einem Zustand von Aktivität und Anspannung.

Hintergründe

Die beschriebene Entspannung ist ein angelegtes, lebenswichtiges Prinzip des körperlichen Organismus. Ebenfalls evolutionär und (über) lebenswichtig ist die körperliche Stressreaktion. Der Begriff Stress beschreibt neutral betrachtet eine unspezifische Reaktion auf jede Anforderung. Wichtig für unseren Organismus ist die Balance zwischen beiden genannten Zuständen. Doch da die Anforderungen des Lebens stetig wachsen, die Umweltreize zunehmen und Menschen entsprechend zunehmend mehr Stresssituationen ausgesetzt werden, ist dieses Gleichgewicht zu finden nicht immer einfach. Aus diesem Grund kann mit Entspannungsverfahren einem chronischen Stresszustand entgegengewirkt oder präventiv daran gearbeitet werden. 

Methoden

Autogenes Training

Progressive Muskelentspannung

Fantasiereisen

Atemübungen

Leistungen im Bereich Entspannung

Ich biete präventive Kurse zur Förderung der Entspannung und der damit verbundenen Stressbewältigung an. Diese können z.B. von Unternehmen/sozialen Einrichtungen/weiteren Instituten in Anspruch genommen werden. Durch die Zertifizierung der "Zentralen Prüfstelle Prävention" (ZPP), ist eine Abrechnung der gekennzeichneten Leistungsangebote über die Krankenkassen möglich. Bitte gehen Sie mit ihrer Krankenkasse ins Gespräch, da die Abrechnungsmöglichkeiten von den Krankenkassen unterschiedlich angeboten werden. Neben diesen zertifizierten Leistungsangeboten finden außerdem weitere Angebote statt, bei denen die Kosten vom direkten Leistungsempfänger (in der Regel eine Einzelperson) selbst getragen werden.